Was ist eine UNESCO CREATIVE City?

Das UNESCO-Programm „Creative Cities“ vernetzt weltweit Städte, die sich im Bereich zeitgenössischer Kunst und Kultur, einschließlich der Kulturwirtschaft, austauschen wollen. Es wurde 2004 im Rahmen der Global Alliance for Cultural Diversity der UNESCO gegründet und besteht aus inzwischen 116 Städten.

HANNOVER ist dabei!

Hannover wurde im Dezember 2014 als City of Music in das Netzwerk aufgenommen. Zu den weltweit 19 Musikstädten gehören: Adelaide, Bogota, Bologna, Brazzaville, Gent, Glasgow, Hamamatsu, Hannover, Idanha-a-Nova, Katowice, Kingston, Kinshasa, Liverpool, Mannheim, Medellín, Salvador, Sevilla, Tongyeong und Varanasi.

Der Schwerpunkt der inhaltlichen Arbeit für die City of Music Hannover basiert auf den Themen Internationalität, Bildung & Nachwuchs, Innovation und ökonomische Synergien.

Alle Infos (PDF-Download)
www.hannover.de/cityofmusic